Dog Walker

TIERHEIM UND AUSLANDSHUNDE

Eine wichtiger Teil meiner Berufung ist die Resozialisierung von Tierschutzhunden. Diese haben meist einen harten und holprigen Weg hinter sich - aus den verschiedensten Gründen. Ich möchte diesen Hunden eine reelle Chance bieten, sich wieder in unserer Gesellschaft zu integrieren, ihnen einen Weg ins neue Leben ebnen.
Mein Ziel ist es, Vertrauen zu vermitteln, wo nur noch Unsicherheit und Selbstschutz herrscht. Auf einem positiven Weg stabile Bindung aufzubauen und dem Hund Sicherheit zu geben, wo er bis jetzt auf sich allein gestellt war.

Wo genau liegt mein Schwerpunkt im Tierschutz?
Spezialisiert bin ich auf Hunde mit aggressivem Verhalten. Sowohl gegen Artgenossen, als auch gegen Menschen. Schwere Beissvorfälle sind oft ein Teil im Lebenslauf dieser Vierbeiner.


Doch auch die besonders unsicheren und ängstlichen "Felle" - meist aus dem Auslandstierschutz - gehören zu meiner Meute. Diese Hunde leiden oft im Alltag an Reizüberflutung und sind überfordert mit unserem schnellen und lautem Leben.
Sie werden in kleinen Schritten und langsam gestärkt, um für die Welt da draußen wieder Mut zu fassen.